Oftmals kommen konventionelle Blei-/Säure Auto-Starterbatterien als Spannungsversorgung für Prüfstände und Messequipment in der Fahrzeugtechnik zum Einsatz. Dabei ist aber gerade diese Akkumulatorentechnologie für den Betrieb in geschlossenen Räumen - aufgrund des Gefahrenpotenzials austretender Batteriegase und der Explosionsgefahr - nicht geeignet. LiFePO4 Akkumulatoren hingegen gelten als eigensicher (Explodieren nicht, sondern haben ein eingebautes Sicherheitsventil) und emittieren kein Gas. Zudem erfordern LiFePO4 Akkumulatoren kein spezielles Ladeverfahren, sondern können mit jedem herkömmlichen Ladegerät für Blei-/Säure Akkumulatoren mit CCCV Kennlinie geladen werden. Dabei bieten wir LiFePO4 Akkumulatoren mit 12V, 24V oder 48V Spannungslage an:

Spannungslage

Kapazität

Verschaltung

Abmessungen

Gewicht

12V

4,5Ah

4S1P

70x70x150

< 1kg

12V

9Ah

4S2P

75x140x153

< 2kg

24V

4,5Ah

8S1P

75x140x153

< 2kg

24V

9Ah

8S2P

140x140x153

< 4kg

48V

4,5Ah

15S1P

140x140x153

< 4kg

48V

9Ah

15S2P

300x150x155

< 9kg